Wie ist das Leben auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke für unsere verstorbenen Haustiere? – Hifzum

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie das Leben Ihrer verstorbenen Haustiere über die Regenbogenbrücke ist?

Viele von Ihnen haben von der indianischen Legende gehört, dass Sie, wenn Sie sterben, zur Regenbogenbrücke gehen und jedes Tier, mit dem Sie eine Beziehung hatten, auf der anderen Seite sein wird und sie entscheiden, ob Sie eintreten dürfen oder nicht.

Indianer verehrten Tiere und wenn sie eines töteten, führten sie immer eine Gebetszeremonie durch und benutzten jeden Teil des Tieres zum Überleben. Nichts wurde verschwendet und sie nahmen oft den Namen an oder fühlten, dass das Tier ein Teil von ihnen war.

In der heutigen Welt lieben wir unsere Tiere für ihre süße, liebevolle Persönlichkeit und Hingabe. Wenn eines unserer Haustiere stirbt, geht ein Teil von uns mit. Auch wenn wir das Leben im Geist möglicherweise nicht sehen oder erleben, sind wir mit dem Regenbogenleben im Geist verbunden, solange wir ein Tier im Geist haben

Alles, worüber ich spreche, habe ich persönlich erlebt. Deshalb gebe ich manchmal Namen für Dinge, die vielleicht nicht so sind, wie andere sie nennen, aber es kommt wieder von dem, was ich gesehen oder erlebt habe. Ich habe vor einigen Jahrzehnten gelernt, wie man Astralprojektionen macht, und ich gehe häufig in den Geist. Ich gehe zu Besuch und sehe meine Lieben Mensch und Tier und um meine Kunden Lieben zu besuchen.

Alles, was ich hier präsentiere, stammt aus meinen eigenen Erfahrungen mit kommunizierten Haustieren, einschließlich meiner eigenen, und aus meinen Reisen in die Geisterwelt.

Tiere und unsere menschlichen Lieben leben in einem Raum, in dem sie miteinander interagieren und uns gleichzeitig beobachten und besuchen können.

Der andere Weg, die andere Seite “Himmel” oder “über die Regenbogenbrücke” zu beschreiben, besteht darin, sie sich als eine Welt ohne Leben oder Tod vorzustellen.

Alle Tiere leben in Frieden und Harmonie miteinander. Es ist wie die Aussage in der Bibel über das Lamm, das mit dem Löwen liegt. Es gibt keine Kämpfe, da es vollkommenen Frieden gibt. Sie werden von ihren besonderen Schutzengeln mit allem versorgt, was sie brauchen. Sie haben ihre eigenen besonderen kleinen Orte. Es ist nicht erforderlich, etwas anderes zu tun, als ihr spirituelles Leben zu genießen. Die Schwingung in der Geisterwelt ist so intensiv, dass Sie Objekte sehen, die mit Farben jenseits unserer Dimension vibrieren.

Ihr Haustier ist genau dort, hat eine wundervolle Zeit und ist wieder jung und gesund.

Sie besuchen dich häufig und ihre Liebe zu dir wird niemals sterben. Sie wissen, dass du sie liebst und sie sehen, wie du um sie trauerst und weinst. Wenn sie wirklich wollen, dass du siehst, was für ein wundervoller Ort sie sind. Wenn Sie es durch ihre Augen sehen könnten, würden Sie vor Freude weinen. Sprechen Sie mit Ihrem Haustier und bitten Sie es, Ihnen zu zeigen, wo es sich befindet. Sie mögen dies in einem Traum sehen, aber vertrauen Sie darauf, dass die Geisterwelt es Ihnen ermöglicht, die Schönheit des Lebens über der Regenbogenbrücke zu sehen.

Während es weit weg zu sein scheint, scheint es wirklich genau hier zu sein und nur mit einer anderen Frequenz zu vibrieren.

Viele Menschen haben erlebt, in dieser anderen Welt zu sein, indem sie gestorben sind und zurückkehren können. Es gibt unzählige Erfahrungen, die durch medizinische und andere Mittel dokumentiert wurden.

Während meines ganzen Lebens waren meine engsten Beziehungen zu den Tieren. Ich konnte immer mit ihnen und ihnen mit mir kommunizieren. Als sich meine geistigen Gaben entwickelten, stellte ich fest, dass ich mit dem Verstorbenen kommunizieren konnte. Ich begann zunächst professionell mit verstorbenen menschlichen Lieben zu kommunizieren. Dann begann ich mit verstorbenen Haustieren zu kommunizieren und stellte fest, dass dies für mich natürlicher und einfacher war.

Eines der ersten Channelings, das ich für jemanden gemacht habe, war für sein Kaninchen, das weitergegeben wurde. Ich war erstaunt darüber, wie viel das kleine Kaninchen kommunizierte und wie glücklich es seine menschlichen Eltern machte, zu wissen, dass sie in der Geisterwelt gut aufgehoben waren.

In den nächsten Monaten würde ich mich mit verstorbenen Tieren verbinden. Ich entdeckte, dass lebende Tiere auch telepathisch kommunizieren können.

Verstorbene Tiere können mit unseren anderen verstorbenen Tieren sowie unseren menschlichen Lieben im Geiste interagieren. Es spielt keine Rolle, ob sie sich nie persönlich getroffen haben.

Vor drei Jahren starb meine geliebte Katze Isis und ich ging mit ihr in den Geist und wir standen am Eingang der Regenbogenbrücke. Auf der anderen Seite konnte ich sehen, wie mein Vater meinen kleinen Hund Julia hielt, den er so sehr geliebt hatte. Isis hatte meinen Vater nie getroffen, aber als sie ihn sah, rannte sie über die Brücke zu ihm und sprang in seinen anderen Arm. Die drei standen auf der anderen Seite der Brücke und sahen mich an, als wollten sie sagen, dass wir hier sein werden, wenn Ihre Zeit gekommen ist.

Tiere, die physisch bei uns bleiben, können diejenigen sehen und mit ihnen interagieren, die vergangen sind. Sie werden jedoch immer noch um den Verlust der physischen Präsenz trauern, obwohl sie sich mit dem Geist der verstorbenen Tiere verbinden können.

Eine liebe Freundin von mir ließ eine Katze von ihr sterben und sie wollte wissen, ob ihre anderen Katzen ihn noch sahen. Ich fragte ihre Katze Roscoe, ob er die andere Katze Frankie vermisse. Roscoe antwortete: “Nein, weil ich ihn immer noch sehe und mit ihm rede.”

Einige der häufigsten Fragen, die mir gestellt werden, sind folgende:

Können meine Tiere, die noch hier sind, meine Tiere sehen, die vergangen sind?

Die Antwort ist ja

Kann mein Tier durch Reinkarnation zu mir zurückkehren und ein anderes Leben mit mir verbringen?

Normalerweise lautet die Antwort nein. Es scheint, dass unsere früheren Lieben im Geist bleiben möchten, bis wir uns ihnen anschließen können. Dadurch schließt sich der Kreis, sodass alle Beteiligten geschlossen werden können. Tiere sind die reine Essenz der Liebe und sie haben keine karmischen Schulden, die sie abbezahlen müssen. Sie kommen normalerweise nicht zurück und wenn doch, können wir uns nicht mit ihnen verbinden. Viele Menschen werden sagen, dass sie sich sicher sind, dass ihr aktuelles Haustier die Reinkarnation ihres vorherigen ist. Normalerweise ist es das verstorbene Haustier, das dem neuen Haustier mitteilt, woran es sich erinnert und was wir, ihre Eltern, mögen und wissen.

Oft beeinflussen unsere früheren Tiere jedoch das Verhalten unserer neuen Tiere oder derjenigen, die sie zurückgelassen haben, und wir können kleine Teile ihrer Persönlichkeit erkennen, die durchkommen. Mit anderen Worten, es ist einem neuen Tier möglich, das Verhalten eines Tieres zu kanalisieren, das vergangen ist.

Häufig werde ich gefragt, ob die Tiere, die verstorben sind, auf neue Tiere eifersüchtig sind, die in den Haushalt gebracht werden.

Ganz und gar nicht. Was ich höre ist, dass Ihre verstorbenen Tiere glücklich sind, wenn Sie glücklich sind, und sie wollen einem anderen Tier nicht die Freude verweigern, mit Ihnen zu leben. Dies gilt insbesondere für Tiere, die aus Tierheimen adoptiert und aus schlechten Situationen gerettet wurden.

Tiere, die vergangen sind, können alles und jeden sehen, hören und fühlen, was wir durchmachen.

Ich werde häufig gefragt: “Tut mein Tier immer noch weh?” und wenn sie den physischen Körper zurücklassen, ist der Geist schmerzfrei. Sie können jedoch emotionalen Schmerz erfahren, wenn sie unser Unglück aufgrund ihrer Weitergabe sehen. Je mehr Frieden wir mit ihrem Tod haben, desto leichter fällt es ihnen, im Geiste um uns herum zu sein.

Viele Menschen, mit denen ich spreche, fühlen sich für den Tod ihres Haustieres verantwortlich. Das ist nicht wahr. Wenn Sie Ihr Haustier aus gesundheitlichen Gründen zum Tierarzt gebracht haben und der Tierarzt Ihnen mitteilt, dass das Haustier operiert oder einer anderen Behandlung unterzogen werden muss, wählen Sie, was gerade richtig ist. Wenn Ihr Haustier während des Eingriffs verstirbt, wird es nicht wütend sein oder Ihnen das vorenthalten, weil Sie in gutem Glauben gehandelt haben und das tun, was Sie für richtig hielten, um sein Leben zu verlängern. Was wirklich wichtig ist, ist die Absicht.

Manchmal fragen mich die Leute, ob ihr Umzug von dem Haus, mit dem das Tier vertraut war, dazu führt, dass sie im alten Haus zurückbleiben, oder ob sie sich beim Versuch, Ihr neues Zuhause zu finden, verlaufen?

Sobald ein Tier vorbeikommt, ist es so mobil, wie es sein möchte, und kann mit wenig oder gar keiner Anstrengung große Entfernungen zurücklegen. Sich mit Ihnen in Ihrem neuen Zuhause zu verbinden, ist für sie keine Herausforderung. Sie werden nicht in Ihrem alten Zuhause zurückbleiben.

Euthanasie ist für die Eltern eines Haustieres oft schwierig. Niemand möchte jemanden verlieren, den er liebt, aber wenn Ihr Haustier leidet, ist es das Richtige, es in den Geist gehen zu lassen. Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie Ihr Tier einschläfern müssen. Du hast ihnen erlaubt, wieder frei zu sein! Sie sind ihr gesundes junges Selbst im Geist und sie werden dir dafür danken, dass du sie frei geschickt hast. Fühle dich nicht schuldig.

Das Leben über die Regenbogenbrücke ist wunderschön und himmlisch. Es ist ein Teil des Himmels / Geistes und es gibt keine Möglichkeit, dass Ihr Haustier in dieser schönen Umgebung nicht glücklich sein könnte. Denken Sie daran, dass sie da sein werden, um Sie zu begrüßen, wenn Sie übergehen. Sie werden dich nie vergessen, weil du die Liebe ihres Lebens warst.

StichworteanderenaufDasderfürHaustiereIstLebenRegenbogenbrückeSeiteunsereverstorbenenwie

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

shares